Alleinstellungsmerkmale

DSS bietet Lösungen! Wir verwandeln Ihr alltägliches Umfeld zur Quelle für solare Energie.

Das Produkt von Dynamic Solar Systems AG verfügt über am Markt einmalige Wettbewerbsstärken: Die DSS Solarzelle ist eine mit anorganischer Chemie hergestellte Dünnschicht-Solarzelle. Dank einer bisher einzigartigen Druckpaste in Kombination mit einem eigens modifizierten Druckverfahren, ist es den Erfindern der DSS Technologie gelungen, robuste und langlebige Solarzellen kostengünstig und effizient herzustellen.
Die gedruckten DSS Dünnschicht-Solarzellen entstehen in einem komplett anderen Herstellungsverfahren als konventionelle Photovoltaik Technologien. Zusätzlich können die Schichten der DSS Solarzelle sowohl direkt auf plane Objekte als auch indirekt über eine Transferfolie auf jeden Gegenstand und jedes Baumaterial aufgebracht werden. Das Potenzial reicht von der Hausfassade über Lärmschutzwände an Bahnstrecken und Autobahnen bis hin zum Laptopdeckel, Mobiltelefon und vielen anderen Anwendungen.
 Durch diesen Technologievorsprung erschließen sich unbegrenzte Märkte für die Anwendung der DSS Technologie, die in dieser Form bisher technisch nicht abgedeckt werden können. Flexibel kann sich die Solarbeschichtung um über 90 Grad in jede Richtung verbiegen und passt sich sogar welligem Untergrund bestens an. Mit der Paste erzeugte Zellen arbeiten selbst bei hohen Temperaturen mit sehr geringen Leistungsverlusten und machen alle Bewegungen durch Hitze oder Kälte mit dem Produkt mit. 
Die Oberfläche ist nicht verspiegelt, was Anwendungen in sensitiven Bereichen wie Bahn oder Autobahn möglich macht. Eine Ausrichtung auf die Sonne erhöht die Ausbeute, aber auch in Randbereichen der Einstrahlung kann eine hohe Energie-Ausbeute erreicht werden; eine Kühlung der Zellen kann entfallen; bis 120° C wird eine stabile Energieausbeute garantiert.

Alles wird zur Solarzelle

Die Schichten der Solarzelle können sowohl auf plane Objekte als auch über eine Transfer-Klebefolie auf jeden Gegenstand, jedes Baumaterial aufgebracht werden. 

Solarer Vorsprung!

Dynamic Solar Systems AG verschrieb sich von Anfang an den sogenannten „Fully-Printed“ Solarzellen.

Vorsprung_trnspDynamic Solar Systems AG erschließt neue Marktpotentiale. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, wenn man sich Gedanken über die vielen Anwendungsmöglichkeiten von alltäglichen Produkten in Kombination mit Solarzellen macht. Fassaden, Dächer, Windräder, Pflastersteine, Stadien, Laptopdeckel oder Segel, um nur einige zu benennen.

Wussten Sie, dass über 100 Millionen Quadratmeter Lärm- und Sichtschutz im Bereich Auto- und Eisenbahn existieren?  Dies ist nur eines von vielen Anwendungsfeldern, welches Dynamic Solar Systems AG ein Potential von 20 Millionen Quadratmetern in den nächsten Jahren eröffnet.

In diesem Bereich kann Dynamic Solar Systems AG seine Vorteile voll zum Einsatz bringen. Ungenutzte, existierende Flächen können über die direkte Beschichtung der Baumaterialien energetisch genutzt werden; aufwändige Unterkonstruktionen oder freistehende Installationen entfallen damit völlig.  Die Kostenersparnis liegt auf der Hand – keine Unterkonstruktion oder Haltemechanismen durch das direkte Bedrucken von Acryl- oder Verbundplatten. Hier  integriert DSS seine Produktionstechnologie direkt in den Work-Flow des Partners.

Von der Hausfassade über Lärmschutzwände an Bahnstrecken und Autobahnen bis hin zum Laptop, Mobiltelefon und vielen anderen Anwendungen reicht dabei das Potential. Hier erschließen sich unbegrenzte Märkte für Dynamic Solar Systems AG die bisher von der klassischen Solarindustrie technisch nicht abgedeckt werden können. Durch die Stromabgabe der geplanten zweiten Schicht wird eine weitere energetische Ausbeute erreicht, die so bei anderen herkömmlichen Zellen nicht vorhanden ist.
Das von Dynamic Solar Systems AG entwickelte Herstellungsprinzip amortisiert in relativ kurzen Zeiträumen die Produktionsanlagen durch deutlich geringere Betriebskosten als bei herkömmlichen Installationen. Durch die niedrigen Produktionskosten, die den Produktionsprozess zum größten Teil auf ein kostengünstiges Massendruckverfahren reduzieren, ist es möglich, eine Jahresleistung von einigen Megawatt herzustellen, wobei die Produktionsstraße relativ wenig im Vergleich zu bisherigen Verfahren kostet.
Der Weg ist klar: die höchst effizienten Solarzellen sollen mit dem innovativen Produktionsverfahren in großen Mengen hergestellt werden und damit Märkte erschließen, die bisher nicht durch Mitbewerber besetzt sind. Neue Anwendungen können entwickelt werden, die bisher aus Kostengründen auf Solartechnik verzichtet haben.
Als neuen Top-Markt für die Solarbranche der nahen Zukunft sehen die Analysten die Schwellen- und Entwicklungsländer. Ein Markt mit über zwei Milliarden Menschen, die noch keinen Zugang zum Stromnetz haben. Die solare Elektrifizierung kann einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung der Armut leisten.
Innovative Technologien mit reduziertem Siliziumbedarf: Die Experten sind sich einig – für die zukünftigen Massenmärkte eignen sich ausschließlich Silizium sparende Herstellungsverfahren wie die Dünnschicht-Photovoltaik. Diese im Druckverfahren hergestellten Zellen zeichnen sich dadurch aus, dass weniger Material benötigt wird und ein großes Potential zur Kostensenkung genutzt werden kann.

Die Antwort ist einfach

Solarenergie ist die Technologie der Zukunft, und dieser Trend ist steigend!

Es muss keine komplett neue Herstellungs-Technologie erst entwickelt werden.

Die Integration in bestehende Fertigungsanlagen ist durch die von DSS entwickelten Modifizierungen jederzeit möglich.

Der neue Ansatz
Dynamic Solar Systems AG hat sich zum Ziel gesetzt, durch den verstärkten und innovativen Einsatz von kostengünstigen Verfahren den häufig zitierten Widerspruch zwischen Ökologie und Ökonomie aufzulösen. Die wachsende Weltwirtschaft und die Verknappung fossiler Brennstoffe werden weiterhin steigende Energiepreise verursachen. Der Klimawandel, hauptsächlich ausgelöst durch Emissionen fossiler Energieträger, erfordert ein generelles Umdenken und ein verstärktes Umweltbewusstsein. Es ist daher zwingend notwendig und sinnvoll, vermehrt nachhaltige, also umweltneutrale Lösungen anzubieten.
Ein völlig neuer Weg
Dynamic Solar Systems AG verschrieb sich von Anfang an den sogenannten „Fully-Printed“ Solarzellen. Durch die Integration der DSS  Solartechnologie in viele einzelne „alltägliche“ Produkte, ermöglichen wir die Energiegewinnung vor Ort. Dort wo direkt konsumiert wird. Wir schaffen unseren Kunden eine mögliche Unabhängigkeit  von  steigenden Strompreisen und bieten gleichzeitig eine  unterstützende Maßnahme gegen überlastete Stromnetze und derer Energieverluste beim Transport.
Fully printed
Gedruckte  anorganische Dünnschicht-Solarzellen entstehen in einem komplett unterschiedlichen Herstellungs-verfahren als die konventionellen Dünnschicht-Solarzellen. Basierend auf einem Druckverfahren, wie es schon seit vielen Jahrzehnten in der grafischen Industrie verwendet wird. DSS hat eine Möglichkeit gefunden, dieses Wissen optimal einzusetzen und ein modifiziertes Druckverfahren zu konzipieren, welches in Kombination mit der DSS Solarpaste gedruckte Solarzellen problemlos produziert.